Sie sind hier: Berichte
Dienstag, 15. Oktober 2019

Single Ansicht

Turner auf Schusters Rappen

Eppingen-Elsenz. Die Wanderung des Elsenz-Turngaus Sinsheim wurde anlässlich des 100-jährigen Jubilum des FV Elsenz im Eppinger Teilort ausgetragen. Insgemsamt hatten sich 176 Wanderfreunde zu der geselligen Veranstaltung angemeldet.
  Unter dem Motto „Wandern mit Wein“ wurden zwei Wanderstrecken mit jeweils fünf beziehungsweise zehn Kilometern angeboten. Nach einer Begrüßung durch die Turngauvorsitzende Petra Kösegi ging es durch die herrliche Kraichgauer Hügellandschaft. Die beiden Wanderführer Bernd und Joachim Walter hielten viel Wissenwertes bereit und achteten stets darauf, dass die Gruppen zusammen blieben. Start und Ziel war das Clubhaus des FV Elsenz. Nach dem gemeinsamen Start der geführten Touren trennten sich die Wege am Elsenzer See, wo die Elsenz entspringt. Die kürzere Stecke führte vorbei am Bergfreundekreuz über die Kreuzbergkapelle zurück zum Ausgangspunkt. Die zehn-Kilometer-Wanderung ging zum Viadukt, nahe der alten Eisenbahnstrecke über die Kreuzbergkapelle, der mit 290 Meter höchsten Erhebung bei Elsenz, vorbei am Kreuzbergsee in Tiefenbach zurück nach Elsenz. Es konnte einzeln, in Gruppen oder geführt gewandert werden. Auf etwa halber Strecke freuten sich die Wanderer über die Weinverkostung mit kleinem Imbiss. Weiter ging es schließlich durch Feld, Wald und Reben zurück ins Clubhaus. Dort angekommen folgte eine sehr gute Bewirtung mit zünftiger musikalischer Unterhaltung durch das Vereinsmitglied Bernd Walter und seinen Musikfreunden auf der „Steirischen“ Harmonika. „Die Stimmung war hervorragend am Abend“, freute sich Petra Kösegi. Die Teilnehmer kamen aus den Turn- und Sportvereinen in Bad Rappenau, Elsenz, Eppingen, Sulzfeld, Waibstadt, Kirchardt, Meckesheim und Grombach.

30.09.2019 21:06 Alter: 15 Tage