Sie sind hier: Berichte
Montag, 22. Oktober 2018

Single Ansicht

Gauturntag des Elsenz-Turngau

Positive Bilanz der Turner beim Gauturntag

Eschelbronn.

Für das zurückliegende Sportjahr zieht der Elsenz-Turngau Sinsheim mit seinen über 15000 Mitgliedern aus 52 Vereinen eine positive Bilanz. Beim Gauturntag standen neben dem Jahresrückblick, Wahlen, Informationen und der Ausblick im Mittelpunkt.

Standesgemäß wurde der Gauturntag mit seinen etwa 150 Gästen von den Turnermusikern, der SFZ Big Band aus Waibstadt durch das Badnerlied eröffnet. Zu den zahlreichen Grußwortrednern gehörten Hermino Katzenstein (MdL), Dr. Albrecht Schütte (MdL), Bürgermeister Marco Siesing, BTB-Präsident Gerhard Mengesdorf, Sportkreisvorsitzender Josef Pitz sowie der Vorsitzende des TV Eschelbronn Lothar Ludwig. Sie alle bescheinigtem dem Elsenz-Turngau Sinsheim und seinen Mitgliedsvereinen einen überaus wichtigen Stellenwert in der Gesellschaft. „Es ist wichtig Werte, Ehrgeiz und Fairness zu vermitteln“, so Siesing. Das Kinderturnen fördere wie keine andere Sportart schon früh im Kindesalter motorische Grundfertigkeiten wie Hüpfen, Laufen, Springen, Balancieren, Klettern und Schwingen stellte beispielsweise Hermino Katzenstein heraus.

Im Jahresrückblick auf das abgelaufene Sportjahr 2017 ging die Turngauvorsitzende Petra Kösegi auf das Deutsche Turnfest in Berlin als Großereignis ein. Aber auch die Aus- und Fortbildungen im Turngau seien in Quantität und Qualität so gut und zahlreich wie seit Jahren nicht mehr. Neu sind eine Vielzahl an vierstündigen Lehrgängen die vom Elsenz-Turngau selbst als Pendant zum Regio-TÜF organisiert werden sowie die Marke „Fit hoch 4“, die Lehrgänge des ETG für Übungsleiter und Trainer kennzeichnet. Als turnerische Höhepunkte im Jahr 2018 wurden das Landesturnfest in Weinheim vom 30. Mai bis 3. Juni sowie das 50 jährige Jubiläum des Jugendzeltlager in Breisach herausgestellt.

Aus dem Kassenbericht von Dr. Jürgen Mohr geht eine ausgeglichene Kassenlage mit einer guten Liquiditätssituation hervor. Bei den Wahlen konnten Gerhard Henrich (TV Waibstadt) als Gau-Oberturnwart, Hildegund Fischer (TGV Eschelbach) als Gaufachwartin Frauen/Gesundheitssport, Jutta Oehlert ( TV Eschelbronn) als Kampfrichterwartin Gerätturnen weiblich, Heike Horst (TV Neckarbischofsheim) als Gaufachwartin Orientierungslauf, Rainer Frommknecht (TV Waibstadt) als Gaufachwart Faustball und Erich Schleusener (TV Eppingen) als Gaufachwart Schneesport in ihrem Amt bestätigt werden. Simone Echner (TV Eschelbronn) wurde als Gaufachwartin Kinderturnen neu in das Amt gewählt. Unbesetzt blieben die Ämter in den Ressorts Wandern, Senioren und Lehrwesen/Bildung.

 

Die Fotos zeigen:

-die Delegierten beim Gauturntag

-Grußwortredner BTB-Präsident Gerhard Mengesdorf

-Die SFZ Bigband aus Waibstadt zugleich der Musikzug des Badischen Turner-Bund

15.03.2018 19:38 Alter: 221 Tage