Sie sind hier: Berichte
Montag, 22. Oktober 2018

Single Ansicht

Turnerjugend Bestenkämpfe / Gauentscheid Elsenz-Turngau

Teilnehmerrekord bei Gauentscheid

Angelbachtal-Michelfeld.

204 Kinder und Jugendliche aus sieben Vereinen sorgen für einen Teilnehmerrekord bei dem Gauentscheid im Elsenz-Turngau. Die Mannschaftswettkämpfe eröffneten zugleich das Wettkampfjahr 2017 im Gerätturnen.

Über 300 Besucher erlebten leistungsorientiertes Gerätturnen auf hohem Niveau in der Angelbachtaler Sonnenberghalle. "Ich bin von den Leistungen der jungen Turnerinnen und Turner sehr beeindruckt", freut sich Frank Werner, Bürgermeister der Gemeinde Angelbachtal. Außerdem zeigte er sich sehr erfreut, dass der Elsenz-Turngau diese Großveranstaltung in seiner Gemeinde ausrichtet. Der Gauentscheid gehört zu den gerätturnerischen Höhepunkten im Elsenz-Turngau und ist für viele Turner der Start in die neue Wettkampfsaison. Die Turngauvorsitzende Petra Kösegi begrüßte vor allem die jungen Turnerinnen und Turner und bedankte sich für den unermüdlichen Trainingseinsatz und die Ausdauer der Übungsleiter.Die Teilnehmer im Alter zwischen sechs und zwanzig Jahren kamen aus Bad Rappenau, Eppingen, Kirchardt, Michelfeld, Sinsheim, Sulzfeld und Waibstadt. Der Leiter des Wettkampfbüros Wolfgang Wolesak sowie der Gau-Oberturnwart Gerhard Henrich zeigten sich mit dem Ablauf der Veranstaltung äußerst zufrieden: "wir waren trotz der hohen Teilnehmerzahl im Zeitplan und konnten die Großveranstaltung bei sehr guten Rahmenbedingungen optimal durchführen."

Am Vormittag turnten 36 Jungs vom TV Waibstadt und TV Eppingen gegeneinander. Inzwischen sind die beiden Vereine die einzigen im Elsenz-Turngau, die leistungsorientiertes Gerätturnen für die männliche Jugend anbieten. Die Mädchen stiegen gegen Mittag vor einer großen Zuschauerkulisse in das Geschehen ein. Eine Mannschaft bestand aus bis zu fünf Turnerinnen oder Turnern. Die drei besten Wertungen an jedem Gerät ergaben das Mannschaftsergebnis. Zusätzlich erfolgte in den Altersklassen C und A/B der Gau- und Bezirksklasse eine Einzelwertung innerhalb der Mannschaftswettkämpfe. Daher konnten auch Einzelteilnehmer starten, wenn keine komplette Mannschaft gestellt werden konnte. Die Jungen der Gauklasse turnten einen Vierkampf bestehend aus Barren, Boden, Reck und Sprung. In der Bezirksklasse kamen noch die Ringe und das Pauschenpferd hinzu. Die Mädchen absolvierten ebenfalls einen olympischen Vierkampf am Schwebebalken, Stufenbarren oder Reck, Boden und Sprung.

Die verschiedenen Mannschaften versuchten sich für den Bezirksentscheid zu qualifizieren. Während die Wettkämpfe in der Gauklasse nicht weiterführten, erreichten die beiden Erstplatzierten in der Bezirksklasse den Bezirksentscheid. Dort messen sich die Turner des Elsenz-Turngaus mit den Turngauen aus Heidelberg, Mannheim und Main-Neckar.

 

Fotos:

  • Standwaage Emilia Zaiß, TV Eppingen
  • Spagat Sabrina Gfrerer, TV Waibstadt
  • Und eine Turnerin konzentriert am Reck
  • Siegerehrung: Platz 1 in der Bezirksklasse 4-Kampf Juti E (8/9 Jahre) TV Eppingen v.l. Sophie Maier, Sophia Pfründer, Daniela Gomes-Breunig, Luana Frank 
31.03.2017 15:10 Alter: 2 Jahre