Sie sind hier: Berichte
Samstag, 31. Oktober 2020

Single Ansicht

Elsenz-Turngau freut sich über Mitgliederzuwachs

Zuzenhausen. Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder der 52 Turn- und Sportvereine zum Gauturntag des Fachverband Turnen. Neben zahlreichen allgemeinen Informationen standen verschiedene sportliche Großveranstaltungen im Jahr 2020 und die Zuschussmöglichkeiten für Vereine im Mittelpunkt.
Nach der musikalischen Eröffnung durch die Turnermusiker der SFZ BigBand des TV Waibstadt begrüßte die Vorsitzende des Elsenz-Turngau Petra Kösegi die zahlreichen Ehrengäste aus Politik und Sport sowie die Vertreter der Vereine. Nach Jahren des Mitgliederrückgangs konnte wieder ein Anstieg um 142 Personen auf 15.540 Mitglieder aus 52 Vereinen verzeichnet werden. "Zuwachs gibt es vor allen dort, wo die Übungsleiter in den Vereinen ein qualifiziertes Training anbieten", berichtete Petra Kösegi und verwies aber gleichzeitig auf die vermehrt rückläufige Bereitschaft ehrenamtliches Engagement einzubringen. Das Motto für das neue Sportjahr lautet "Best Agers - fit sein, fit bleiben". Damit rückt der Turngau die Zielgruppe 50+ in den Mittelpunkt. Besondere Kurse, Lehrgänge und finanzielle Zuschüsse für Kleingeräte werden für diese Altersgruppe angeboten. "Die Zielgruppe im Alter zwischen 50 und 70 Jahren gilt im Allgemeinen als gesundheitsbewusst und finanzstark und hat einen Multiplikatoreffekt, wenn sie zufrieden sind" erläuterte Dr. Jürgen Mohr vom Elsenz-Turngau.  Bei den kommenden Großveranstaltungen sticht vor allem der Landeswandertag des Badischen Turner-Bund am Sonntag 10. Mai in Sulzfeld hervor. Zu dieser Veranstaltung werden zwischen 500 und 1000 Wanderer aus ganz Baden erwartet. Das Landesturnfest der Badischen und Schwäbischen Turner-Bund findet vom 21. bis 24. Mai in Ludwigsburg statt. "Das sportliche Großereignis zieht bis zu 10.000 Turner und Turnerinnen aus ganz Baden-Württemberg in sämtlichen Turnsportarten in seinen Bann", so der Vize-Präsident des Badischen Turner-Bund Thomas Müller und freute sich schon jetzt auf die Begegnung der Turnermusiker aus Waibstadt in Ludwigsburg. Der Landtagsabgeordnete Hermino Katzenstein, der Bürgermeister der Gemeinde Zuzenhausen Hagen Zuber und die Vorständin des SV/FC Zuzenhausen Dr. Judith Schlegl gingen auf die Wichtigkeit der Turn- und Sportvereine wegen der Vermittlung der motorischen und koordinativen Grundfähigkeiten im Kindesalter sowie die Weitergabe von Werten in einer sozialisierten Gesellschaft ein. Vom Sportkreis Sinsheim überbrachte der Vorsitzende Willi Ernst die Grüße und lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Sportkreis und Turngau.
Innerhalb des Elsenz-Turngau sind bis auf zwei Ämter alle Positionen besetzt. Lediglich die Ressorts Wandern und der Bereich Senioren/Seniorinnen sind aktuell vakant. "Wer sich vorstellen kann, sich in diesen Ämtern einzubringen, darf sich gerne melden", so Kösegi in die Versammlungsrunde. Wiedergewählt wurden Hildegund Fischer (TGV Eschelbach) als Gaufachwartin Frauen/Gesundheitssport, Jutta Oehlert (TV Eschelbronn) als Kampfrichterwartin Gerätturnen weiblich, Heike Horst (TV Neckarbischofsheim) als Gaufachwartin Orientierungslauf, Erich Schleusener (TV Eppingen) als Gaufachwart Schneesport und Simone Echner (TV Eschelbronn) als Gaufachwartin Kinderturnen. Aus dem Kassenbericht des kleinsten der 13 badischen Turngaue ging eine gute und solide Kassenlage mit ausreichend Rücklagen hervor.

23.02.2020 20:47 Alter: 250 Tage