Sie sind hier: Berichte
Sonntag, 21. Juli 2019

Single Ansicht

BTJ-Forum Kinderturnen

Bereits im März diesen Jahres fanden sich im Elsenz-Turngau 49 Übungsleiterinnen und Helferinnen aus den verschiedensten Turngauen in Meckesheim ein, um am BTJ-Forum Kinderturnen teilzunehmen.

Das diesjährige Motto lautete "Gemeinsames Turnen". Und in drei Arbeitskreisen wurden den Teilnehmerinnen verschiedenste Übungsinhalte und Aufbauten vermittelt.

Die BTB-Referentin Lisa Apfel, die den ersten Arbeitskreis mit dem Thema "gemeinsam Bewegen" leitete, zeigt mit kleinen Spielen und einfachsten Aufbauten, wie man Kinder mit und ohne Handicap oder auch mit sprachlichen Schwierigkeiten gemeinsam in einer Sportstunde fordern und fördern kann. Hier stand der Satz : "Wie muss meine Stunde aufgebaut sein, damit alle teilnehmen können?" im Mittelpunkt.

Die Referentin des zweiten Arbeitskreises, Manuela Hohloch, ist ein "alter Hase" beim Forum Kinderturnen und immer wieder für Überraschungen gut. Mit viel Schwung und tollen Ideen tanzten alle gemeinsam. Es wurden die Grundlagen zur Erstellung einer Choreografie vermittelt, sowie die Schulung von Rhythmus-, Körper- und Gruppengefühl aufgezeigt und auch eine komplette Choreografie vermittelt.

Vor dem nächsten AK ging es dann in die Mittagspause. Die beste Gelegenheit für die Kinderturnwartin des ETG, Simone Echner, den Wettbewerb des Turngaues „Meine schönste Übungsstunde“ vorzustellen. Gesucht werden Übungsstunden aus dem Bereich Eltern-Kind-Turnen bis hin zum Grundschulturnen der 4. Klasse. Egal, ob nur in schriftlicher Form, bebildert oder als Video, der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. So können die Übungsleiter und Übungsleiterinnen der Vereine des ETG ihre Stundenentwürfe einsenden und die schönsten und besten Entwürfe werden prämiert werden. Hintergrund des Wettbewerbes ist die Idee, allen Helfer und Helferinnen im Bereich Kinderturnen, abwechslungsreiche und neue Ideen für die Übungsstunden zur Verfügung zu stellen.

Danach folgte der dritte Arbeitskreis unter der Leitung von Dagmar Hufnagel. Sie hinterfragte die selbstverständlichsten Situationen, welche jede Woche Thema in der Halle sind und machte uns sensibel für die Themen: Aufbau von Großgeräten mit Kindern, Sichern bei der Übung, welche Matte verwende ich wann. Dies war nur ein kleiner Teil der vermittelten Situationen.

Auch in diesem Jahr war das BTJ-Forum wieder sehr kurzweilig. Man konnte viele neue Ideen mit nach Hause nehmen, aber auch Dinge, die man schon kannte, wurden wieder aufgefrischt und ins Bewusstsein gerufen.

Alles in allem war es ein gelungener Tag in der Auwiesenhalle, mit viel Input und drei tollen Referentinnen. Danke für euren Einsatz!

Der Dank gilt auch dem TSV Meckesheim für die Ausrichtung und Verpflegung. Stellvertretend für alle helfenden Hände ist hierbei wieder Karin Freimann zu nennen, welche die Organisation des BTJ-Forums in gewohnter Weise professionell übernommen hat.

08.07.2019 21:09 Alter: 13 Tage